Investitionsschutz

Eine zukunftssichere Investition

Im Vergleich zu den allgemein sehr kurzen Innovationszyklen im IT-Segment ist die Laufzeit von Informationen und Archiven extrem lang. Legt man alleine die derzeit gültigen rechtlichen Vorschriften zugrunde, so fordern diese von Unternehmen für relevante Unterlagen Aufbewahrungsfristen von zum Teil effektiv über zehn Jahren.

Die Lösungen von ARTEC basieren deshalb auf Standardtechnologien und können unabhängig von Infrastruktur, Mailservern, Clients oder Speichersystemen betrieben werden. Bei einem Austausch dieser Komponenten, zum Beispiel im Rahmen des Umstiegs auf ein anderes Server-Betriebssystem, können ARTEC-Lösungen somit ohne jegliche technische Schwierigkeiten oder Inkompatibilitäten weiter betrieben werden.

Wird zu einem späteren Zeitpunkt eine leistungsfähigere Hardwareplattform hinsichtlich der Appliance selbst benötigt - beispielsweise durch eine Expansion des Unternehmens - kann jederzeit mit vollem Investitionsschutz ein größeres Modell implementiert werden.

Alle Lösungen aus dem Hause ARTEC wachsen so mit den Anforderungen des Unternehmens und passen sich den geänderten Rahmenbedingungen jederzeit flexibel an.