Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen vertrauen beim Informationsmanagement sowie der Digitalisierung und Aufbewahrung ihrer Daten auf EMA® und VSTOR® Speichersysteme!

Aktuelles

Aktuelle News aus dem Archivierungssegment, offizielle Pressemitteilungen und Informationen zu Messen und Veranstaltungen. In diesem Bereich bringen wir Sie auf den neuesten Stand rund um ARTEC und unsere Produktpalette.

Messen & Events // Aktuellster Eintrag // mehr >>

Webinar: Cyber Security im Homeoffice mit EMA® | 2020 | Karben | Deutschland

Der Trend ist eindeutig: Bei vielen Unternehmen steht das Thema Homeoffice derzeit stark im Fokus. Auch wenn aktuell vor allem schnell umsetzbare, pragmatische Lösungen gefragt sind: Die Sicherheit beim Umgang mit wichtigen Unternehmensdaten darf dabei nicht vernachlässigt werden.

Angreifer nutzen derzeit gezielt Schwachstellen aus

Denn schon gibt es erste Berichte, dass Angreifer ganz gezielt Schwachstellen bei Remote-Arbeitsplätzen attackieren. Außerdem sind wichtige Unternehmensdaten derzeit auch durch deutlich banalere Aspekte gefährdet. So führt das Arbeiten zu Hause beispielsweise oft dazu, dass Daten lokal gespeichert werden – Datenverluste sind dadurch geradezu vorprogrammiert.

Cyber Defense mit EMA®: Erzeugen Sie einen sicheren Datentresor

Ganz egal, auf welche Weise Ihre Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten: Mit EMA® sorgen Sie effektiv für den Schutz Ihrer sensiblen Informationen. Denn als sicherer „Datentresor“ schafft EMA® eine vollkommen separate, abgesicherte und verschlüsselte Kopie aller relevanten Unternehmensdaten – und dies unabhängig von bereits bestehenden IT-Sicherheitslösungen. Unsichtbar und unzugänglich für Cyberkriminelle, aber bei Bedarf jederzeit zugänglich für berechtigte Benutzer.

Webinar „Cyber Security im Home Office“ am 02.04.2020

Gerne möchten wir Ihnen im Rahmen eines Webinars zeigen, wie Sie die aktuelle Situation dazu nutzen können, Ihr Unternehmen noch sicherer zu machen, produktiv und effizient zu arbeiten und Ihre Daten auch bei der Arbeit im Homeoffice optimal zu schützen.

Donnerstag, 02.04.2020

15:30 Uhr

 

 

In den aktuellen, herausfordernden Zeiten kommt es darauf an, auch beim Thema Sicherheit die richtigen Entscheidungen zu treffen. Gerne beraten wir Sie zu allen Einzelheiten rund um den effizienten Einsatz unserer Lösungen.

Bleiben Sie gesund – um den Schutz Ihrer Daten kümmert sich EMA®!

Nachrichten // Aktuellster Eintrag // mehr >>

Auch in der aktuellen Zeit steht ARTEC Ihnen wie gewohnt bei Fragen rund um EMA® zur Seite. Wie viele Unternehmen arbeiten wir momentan verstärkt im Homeoffice und führen Online-Meetings durch.

Die Kontaktaufnahme zu uns ist aber wie gewohnt per Telefon und E-Mail möglich. Auch unser Support-Team ist bestens aufgestellt und selbstverständlich für Sie da. Anstehende Professional Service Termine werden dabei nach Möglichkeit per Remote-Sitzung durchgeführt.

Da Ihr EMA®-System sowohl vor Ort als auch in der ARTEC Trusted Cloud unabhängig von ARTEC oder sonstigen Cloud-Lösungen zuverlässig arbeitet, werden auch Ihre Daten weiterhin sicher aufbewahrt.

Pressemitteilungen // Aktuellster Eintrag // mehr >>

Datentresor schützt Unternehmen vor Cyber-Attacken

Karben, 26.09.2019 – ARTEC IT Solutions, führender Hersteller von Lösungen für Datensicherheit und Informationsmanagement, hat zur it-sa 2019 das neue EMA® Cyber-Defense-Paket geschnürt. Kunden und Partner erhalten damit aus einer Hand eine Komplettlösung, mit der Unternehmen auf die steigende Bedrohung durch Cyber-Attacken reagieren können.

Auf Basis der bewährten ARTEC-Technologie wird mit dem EMA® Cyber-Defense-Paket auf einfache Weise eine vollkommen separate, abgesicherte und verschlüsselte Kopie aller relevanten Unternehmensdaten erstellt. Damit entsteht ein "Datentresor", der für Attacken und Kriminelle unsichtbar und damit unerreichbar ist. Im Falle einer Attacke, etwa mit Ransomware bzw. einem "Lösegeld-Trojaner", kann daher schnell auf einen nicht kompromittierten Datenbestand zugegriffen werden.

Das EMA® Cyber-Defense-Paket kann sowohl On-Premises als auch in der ARTEC Trusted Cloud betrieben werden. Die Lösung agiert unabhängig von bereits bestehenden IT-Sicherheitslösungen und eignet sich insbesondere auch zum Schutz der regulären Backup-Prozesse, die inzwischen ebenfalls vermehrt zum Ziel von Angriffen werden. Im Rahmen der Paketlösung bietet ARTEC IT Solutions auch die individuell passende Direct-Attached-Speichertechnologie an.

"Gerade im Mittelstand und bei kleineren Unternehmen herrschte bislang die Sichtweise vor, dass sich professionelle Cyber-Attacken ausschließlich gegen größere, weltweit bekannte Konzerne richten. Doch dies hat sich in der Realität deutlich gewandelt. Oft genug gehen Angreifer mit Lösegeld-Trojanern heute zielgerichtet gegen regionale, mittelständische Firmen, Organisationen und Einrichtungen vor – vom Autohaus bis zum Krankenhaus. Mit dem EMA® Cyber-Defense-Paket können unsere Kunden den Bestand und die Verfügbarkeit aller wichtigen Informationen absichern", sagt Jerry J. Artishdad, CEO der ARTEC IT Solutions AG.

ARTEC ist in diesem Jahr gleich zweifach auf der IT-Security-Fachmesse vertreten und unterstreicht damit gleichzeitig seine enge Zusammenarbeit mit dem IT-Fachhandel.

Interessenten finden ARTEC an den Gemeinschaftsständen der Distributionspartner sysob IT-Distribution (Halle 11.0, Stand 304) und Spectrami (Halle 10.1, Stand 416).

PDF (Deutsch, 510 kB)

Pressespiegel // Aktuellster Eintrag // mehr >>

Wetterauer Zeitung | Studium Plus: Wie ein Wetterauer Student Erlerntes in der Firma erprobt

PDF (195 kB)

Sieben Semester Theorie und Praxis: Georg Keller arbeite bei der Firma Artec IT-Solutions in Karben und studiert an der THM in Bad Vilbel. Was passiert beim Studium Plus eigentlich genau?

https://www.wetterauer-zeitung.de/wetterau/karben-ort82108/studium-plus-studium-plus-wetterauer-student-erlerntes-firma-erprobt-12905807.html

Presse-Kontakt

Sie haben noch Fragen?
Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns direkt!

ARTEC IT Solutions AG
Robert-Bosch-Str. 38
61184 Karben

Felix Hansel
Tel: +49 (0) 6039 9154 - 0
Fax: +49 (0) 6039 9154 - 54
E-Mail: