Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen vertrauen beim Informationsmanagement sowie der Digitalisierung und Aufbewahrung ihrer Daten auf EMA® und VSTOR® Speichersysteme!

Presse & Aktuelles

Aktuelle News aus dem Archivierungssegment, offizielle Pressemitteilungen und Informationen zu Messen und Veranstaltungen. In diesem Bereich bringen wir Sie auf den neuesten Stand rund um ARTEC und unsere Produktpalette.

Messen & Events // Aktuellster Eintrag // mehr >>

Makro Factory Open House Day | 2019 | Karlsruhe | Deutschland

Unter dem Motto "Wissen, Vernetzen, Zocken" findet am 14.11.2019 in den Räumlichkeiten von Makro Factory der Open House Day statt. ARTEC wird ebenfalls vor Ort sein und sich gerne mit Ihnen zu Ansätzen im Bereich von Datenmanagement und Datensicherheit austauschen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Makro Factory.

Nachrichten // Aktuellster Eintrag // mehr >>

Im Rahmen seiner Unternehmensbesuche hat Jan Weckler, Landrat des Wetteraukreises, dem IT-Hersteller ARTEC IT Solutions einen Besuch abgestattet. Mehr

Pressemitteilungen // Aktuellster Eintrag // mehr >>

Datentresor schützt Unternehmen vor Cyber-Attacken

Karben, 26.09.2019 – ARTEC IT Solutions, führender Hersteller von Lösungen für Datensicherheit und Informationsmanagement, hat zur it-sa 2019 das neue EMA® Cyber-Defense-Paket geschnürt. Kunden und Partner erhalten damit aus einer Hand eine Komplettlösung, mit der Unternehmen auf die steigende Bedrohung durch Cyber-Attacken reagieren können.

Auf Basis der bewährten ARTEC-Technologie wird mit dem EMA® Cyber-Defense-Paket auf einfache Weise eine vollkommen separate, abgesicherte und verschlüsselte Kopie aller relevanten Unternehmensdaten erstellt. Damit entsteht ein "Datentresor", der für Attacken und Kriminelle unsichtbar und damit unerreichbar ist. Im Falle einer Attacke, etwa mit Ransomware bzw. einem "Lösegeld-Trojaner", kann daher schnell auf einen nicht kompromittierten Datenbestand zugegriffen werden.

Das EMA® Cyber-Defense-Paket kann sowohl On-Premises als auch in der ARTEC Trusted Cloud betrieben werden. Die Lösung agiert unabhängig von bereits bestehenden IT-Sicherheitslösungen und eignet sich insbesondere auch zum Schutz der regulären Backup-Prozesse, die inzwischen ebenfalls vermehrt zum Ziel von Angriffen werden. Im Rahmen der Paketlösung bietet ARTEC IT Solutions auch die individuell passende Direct-Attached-Speichertechnologie an.

"Gerade im Mittelstand und bei kleineren Unternehmen herrschte bislang die Sichtweise vor, dass sich professionelle Cyber-Attacken ausschließlich gegen größere, weltweit bekannte Konzerne richten. Doch dies hat sich in der Realität deutlich gewandelt. Oft genug gehen Angreifer mit Lösegeld-Trojanern heute zielgerichtet gegen regionale, mittelständische Firmen, Organisationen und Einrichtungen vor – vom Autohaus bis zum Krankenhaus. Mit dem EMA® Cyber-Defense-Paket können unsere Kunden den Bestand und die Verfügbarkeit aller wichtigen Informationen absichern", sagt Jerry J. Artishdad, CEO der ARTEC IT Solutions AG.

ARTEC ist in diesem Jahr gleich zweifach auf der IT-Security-Fachmesse vertreten und unterstreicht damit gleichzeitig seine enge Zusammenarbeit mit dem IT-Fachhandel.

Interessenten finden ARTEC an den Gemeinschaftsständen der Distributionspartner sysob IT-Distribution (Halle 11.0, Stand 304) und Spectrami (Halle 10.1, Stand 416).

PDF (Deutsch, 510 kB)

Pressespiegel // Aktuellster Eintrag // mehr >>

Wetterauer Zeitung | Studium Plus: Wie ein Wetterauer Student Erlerntes in der Firma erprobt

PDF (195 kB)

Sieben Semester Theorie und Praxis: Georg Keller arbeite bei der Firma Artec IT-Solutions in Karben und studiert an der THM in Bad Vilbel. Was passiert beim Studium Plus eigentlich genau?

https://www.wetterauer-zeitung.de/wetterau/karben-ort82108/studium-plus-studium-plus-wetterauer-student-erlerntes-firma-erprobt-12905807.html

Presse-Kontakt

Sie haben noch Fragen?
Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns direkt!

ARTEC IT Solutions AG
Robert-Bosch-Str. 38
61184 Karben

Felix Hansel
Tel: +49 (0) 6039 9154 - 0
Fax: +49 (0) 6039 9154 - 54
E-Mail: