02.10.2014: Sicherheits-Update: ARTEC OS Version 4.93

ab dem 08.10.2014 wird ARTEC OS Version 4.93 über ein automatisches Update verteilt. Dieses Update aktualisiert die Komponente "Bash" und schließt ein Sicherheitsproblem, das seit einigen Tagen durch die Medienberichterstattung unter dem Namen "Shellshock" bekannt geworden ist. Bash ist als einer der Standard-Kommandozeileninterpreter sehr weit verbreitet. Diese potenzielle Sicherheitslücke ist daher kein ARTEC-spezifisches Problem, sondern betrifft Produkte fast aller Hersteller.

In ARTEC-Lösungen wird Bash nur an wenigen Stellen verwendet. Nach unseren derzeitigen Erkenntnissen sind darüber hinaus ausschließlich Funktionalitäten betroffen, die eine vorherige Administrator-Anmeldung erfordern.

Als diese Sicherheitslücke bekannt wurde, hat unser ARTEC Sicherheitsteam dennoch sofort entsprechende Maßnahmen und Lösungen entwickelt. Da die weltweite Forschung zu dem Problem noch nicht abgeschlossen war und auch derzeit noch fieberhaft nach weiteren möglichen Schwachstellen gesucht wird, hatten wir unser Update bislang bewusst noch nicht freigegeben.

Das Update wird im laufenden Betrieb in wenigen Sekunden und ohne jede Komplikation installiert werden. Ihr Produktivbetrieb wird durch das Update nicht gestört. Mit der aktuellen Version ARTEC OS 4.93 stellt ARTEC Ihnen damit erneut wie gewohnt zeitnah technisch effiziente Lösungen für kritische Herausforderungen zur Verfügung. Wir bleiben damit unserer bewährten Linie treu, allen Kunden eine sichere Lösung mit hoher Funktionalität bereitzustellen.

Gerne steht Ihnen Ihr ARTEC-Supportteam bei Rückfragen und für weitere Einzelheiten jederzeit zur Verfügung. Falls Sie eine Vorabversion des Release 4.93 bereits früher haben möchten, kontaktieren Sie bitte den Support.