08.03.2007: Zusammenarbeit von Network Appliance und ARTEC bei E-Mail-Archivierung

  • Zusammenarbeit von Network Appliance und ARTEC bei E-Mail- Archivierung
  • E-Mail Archive Appliance im Bundle mit NetApp Storage-Lösungen erleichtert gesetzeskonforme Archivierung

Karben, 08. März 2007. Network Appliance hat die E-Mail Archive Appliance EMA® für den Betrieb mit der NetApp Snaplock Technologie zur revisionssicheren Archivierung von Daten und Dokumenten zertifiziert. Diese Partnerschaft gibt ARTEC die Möglichkeit, die eigene EMail Archive Appliance in Verbindung mit den NetApp Unified-Storage-Lösungen anzubieten. Damit lassen sich kritische Daten zur dauerhaften, unveränderbaren und gesetzeskonformen Speicherung auf festplattenbasierten Sekundär- und Primärspeichersystemen sicher und zuverlässig ablegen. So können Unternehmen ihren Pflichten bei der rechtskonformen Archivierung von elektronischen Dokumenten wie E-Mails künftig einfacher als bisher nachkommen. Die ersten ARTEC/NetApp Lösungs-Bundles sind in Kürze verfügbar und können im Fachhandel oder direkt über ARTEC bezogen werden.

Nach wie vor gehen viele Unternehmen ihre im Rahmen der GDPdU vorgeschriebenen Pflichten bei der Archivierung von geschäftlich und steuerlich relevanten Dokumenten wie EMails eher zurückhaltend an. Der befürchtet hohe Anpassungsaufwand und die vermeintlich großen Investitionen sind die Hauptursachen dafür. Mit der Zusammenarbeit zwischen Network Appliance und ARTEC besteht künftig eine geringere Einstiegshürde. Denn mit der Zertifzierung bescheinigt NetApp der E-Mail Archive Appliance von ARTEC die volle Funktionalität mit der Snaplock Technologie.

WORM- und Sicherheitsfunktionen von NetApp zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und von Best Practices

NetApp SnapLock ermöglicht die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und unternehmensinterner Best Practices zur unveränderbaren Aufbewahrung von Daten und Dokumenten. Die Lösung erlaubt es, nicht wiederbeschreibbare und nicht löschbare WORM-Volumes (Write Once Read Many) auf NetApp NearStore und FAS-Speichersystemen (Fabric Attached Storage) zu erstellen. Dies verhindert, dass wichtige Dateien vor einem angegebenen Aufbewahrungsdatum geändert oder gelöscht werden. Zusätzliche Replikations- und Sicherungsfunktionalitäten gewährleisten ein Maximum an Zuverlässigkeit bei der Sicherung relevanter Unternehmensdaten.

Aus einem Guss: Archivierung, Verschlüsselung und digitale Signatur mithilfe von EMA®

EMA® verzichtet im Gegensatz zu anderen Lösungen darauf, E-Mails in die Bestandteile Header, Body und Anhänge zu trennen. Stattdessen archiviert die Appliance alle ein- und ausgehenden sowie internen E-Mails als Ganzes, und zwar auch für Lotus-Notes-Systeme. Darüber hinaus bietet EMA® ein weit reichendes Datensicherungskonzept: Mithilfe von digitalen Zeit- und Datumsstempeln signiert das Produkt sämtliche E-Mails und verschlüsselt sie anschließend im AES-Verfahren (Advanced Encryption Standard) mit 128 Bit. Damit lässt sich die Authentizität der archivierten Daten zweifelsfrei belegen. Das Archivieren von E-Mails geschieht vollautomatisch und ohne Mitwirken der Benutzer. Archivierte E-Mails lassen sich auch von Systemadministratoren nicht mehr verändern. Die Wiederherstellung von E-Mails erfolgt komfortabel per Mausklick. EMA® fügt sich dabei nahtlos in die unterschiedlichsten System- und Speicherlandschaften ein.

PDF (Deutsch, 42 kB)
PDF (Englisch, 72 kB)