EMA® und Office 365

Viele Unternehmen beschäftigen sich derzeit mit einem möglichen Umstieg auf das Cloud-Paket Office 365. Immer wieder taucht dabei die Frage auf, welche Auswirkungen dieser Schritt auf die Archivierung sowie vorhandene EMA®-Installationen haben kann.

Ob On-Premises oder Cloud: EMA® geht einfach mit

Die gute Nachricht: Selbstverständlich ist EMA® darauf ausgelegt, auch mit Office 365 optimal zusammenzuarbeiten. Durch den standardbasierten Aufbau der ARTEC-Lösungen können alle Module und Features ohne langwierige Migrationen oder Umstellungen problemlos weiterhin genutzt werden. Alle Daten aus Office 365 können somit auch im EMA® Live-Archiv sicher aufbewahrt werden.

Rechtssichere Archivierung und Informationsmanagement

Die sichere Kopie aller relevanten Unternehmensdaten durch eine externe Archivierung mit EMA® bietet dabei maximale Zukunftssicherheit und die Grundlagen für ein umfassendes Informationsmanagement. Neben der rechtssicheren Aufbewahrung unstrukturierter Unternehmensdaten spielen in diesem Kontext vor allem die quellenübergreifenden Recherchemöglichkeiten eine entscheidende Rolle. Ganz nebenbei bleiben Anwender mit EMA® unabhängig von Microsofts Lizenzpolitik, können bei Bedarf jederzeit flexibel Veränderungen in ihrer Infrastruktur vornehmen und haben auch bei einem Wechsel des Cloud-Anbieters immer alle Daten im Zugriff. Gerne beraten wir Sie im Detail zu allen Fragen rund um die die Nutzung von EMA® mit Office 365. Sprechen Sie uns einfach an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Vorteile im Überblick

EMA® ist vollkompatibel mit Office 365

Alle EMA® Module und Features können ohne langwierige Migrationen oder Umstellungen weiterhin genutzt werden

Die externe Archivierung mit EMA® bietet viele zusätzliche Funktionen und Vorteile wie z.B. Rechtssicherheit und quellenübergreifende Suche

Unabhängigkeit von Microsofts Lizenzpolitik

Zukunftssicherheit und maximale Flexibilität bei Wechsel des Cloud-Anbieters