4/6/2017:

Mit SMART API/SDK bietet ARTEC erweiterte Möglichkeiten zur Einbindung von Dokumenten und Informationen in eigene Anwendungen und Portallösungen

Karben, 06.04.2017 – ARTEC IT Solutions, Spezialist für digitales Informationsmanagement, Big Data und rechtssichere Archivierung, hat die Möglichkeiten für die Anbindung seiner Lösungen EMA® und VSTOR® an Drittapplikationen mit der Einführung von SMART API/SDK nochmals deutlich erweitert.

Mit einem Software Development Kit (SDK) sowie neuen API-Programmierschnittstellen lassen sich strukturierte und unstrukturierte Daten in beliebigen Applikationen und Geschäftsanwendungen künftig kombiniert darstellen. Die leistungsstarke Suchtechnologie von ARTEC ermöglicht zudem den direkten Zugriff auf quellenübergreifende, relevante Daten aus der jeweiligen Primärapplikation heraus. Über die Import-Funktionen können Informationen aus diesen Systemen außerdem sicher mit EMA® oder VSTOR® aufbewahrt werden.

Individuelle Einbindung bei Branchen- und Portal-Lösungen

SMART API/SDK ergänzt das bereits verfügbare Modul SMART Link, das eine nahtlose Integration in verschiedenste ERP-, ECM-, CRM- und DMS-Lösungen sowie diverse branchenspezifische Anwendungen mit minimalem Anpassungsbedarf ermöglicht. Die jetzt zusätzlich verfügbaren APIs und das SDK eröffnen diese Vorteile der quellenübergreifenden Datenintegration nun auch für umfangreichere, komplexe Projekte, die gegebenenfalls eine individuellere Einbindung erfordern.

Für Softwareentwickler und Systemhäuser, die Branchenlösungen betreuen, eröffnen sich dadurch beispielsweise neue Perspektiven bei der Entwicklung von Portalen, bei denen sonst viel Zeit in die Entwicklung eines Dokumenten-Backends investiert werden müsste. Hier kann durch die Verwendung von EMA® oder VSTOR® in Kombination mit den maßgeschneiderten Programmierschnittstellen viel Entwicklungsarbeit gespart werden. Unstrukturierte Daten können mit der ARTEC-Technologie nicht nur sinnvoll zur Verfügung gestellt, sondern gleichzeitig auch rechtskonform aufbewahrt werden.

Daten dort bereitstellen, wo sie benötigt werden

Durch SMART API/SDK lassen sich die benötigten Informationen genau dort bereitstellen, wo sie täglich benötigt werden. Das verhindert unproduktive Insellösungen und zeitraubende, fehleranfällige Brüche beim Wechsel zwischen verschiedenen Anwendungen. Additionally, recurring tasks and batch processes can be automated, analyses can be carried out, and data from arbitrary sources can be archived, saved, and made searchable in real time in a more flexible way.

"Ein effizienter Umgang mit unstrukturierten Unternehmensdaten ist nicht nur sinnvoll, sondern mittlerweile unumgänglich", erklärt Jerry J. Artishdad, CEO der ARTEC IT Solutions AG. "Mit unseren SMART Integration Tools bieten wir in diesem Umfeld nun ein noch breiteres Lösungsspektrum an. Relevante Informationen lassen sich unabhängig von Quelle, Menge, Format und Standort über EMA® oder VSTOR® durchsuchen und direkt in der gewünschten Anwendung bereitstellen. Gleichzeitig bietet die ARTEC-Technologie einen sicheren Ort zur Aufbewahrung aller wichtigen Geschäftsdaten, welche heute das größte Kapital für jedes Unternehmen darstellen."

PDF (German, 612 kB)